Der Weltrekordler der "Raachermannel"

Aktion Chemnitz Center stimmt Besucher weihnachtlich

der-weltrekordler-der-raachermannel
Foto: Andreas Seidel

Auf die Weihnachtszeit stimmt das Chemnitz Center seine Kunden in diesem Jahr mit einem echten Weltrekordler ein. Die Rede ist von Ehrenfried. Er ist nicht nur ein original erzgebirgischer Räuchermann, sondern sogar der größte der Welt. Erfunden und gebaut hat ihn Holzspielzeugmacher Michael Piesnack in Seiffen. Sein Vorhaben, das größte "Raachermannel" der Welt zu bauen, ist gelungen. 5,12 Meter ist Ehrenfried groß - eine typisch erzgebirgische Handarbeit.

Eigentlich sollte er in Seiffen stehen. Doch das Holzdach, das Ehrenfried dort vor Regen schützen sollte, verstieß gegen die Satzung der Stadt Seiffen. Es wurde wieder abgebaut. Dann sollte sogar der ganze Ehrenfried zerlegt und im Internet versteigert werden. Das Chemnitz Center bekam Wind davon und entschloss sich kurzerhand, dem Räuchermann ein neues Zuhause zu geben. "Wir haben nicht nur den Platz für den riesigen Räuchermann, sondern vor allem auch viele Besucher aus ganz Sachsen, die Ehrenfried glücklich machen kann - und das ist ja seine eigentliche Aufgabe", erklärt Centermanager Thomas Stoyke.