• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Deutliche Heimniederlage für Niners

basketball Mit einem 61:83 gegen Bayreuth rutschen die Sachsen in der Tabelle abwärts

Eines ihrer bisher schlechtesten Saisonspiele lieferten die Chemnitzer Basketballer gegen medi Bayreuth am gestrigen Samstag ab. Beim 61:83 zeigte der Aufsteiger aus Sachsen vor allem eine schwache Offensivleistung und konnte zu keinem Zeitpunkt der Partie gegenhalten. Treffsicherste Niners waren Isiaha Mike mit zwölf Punkten und Jonas Richter (11). Bei den Franken war der Litauer Olisevicius (26 Pkt.) nicht zu bremsen.

Damit hat das Pastore-Team nunmehr 8:20 Punkte auf dem Konto und rutscht auf den 15. Tabellenplatz der Bundesliga ab. Bereits am Mittwoch steht das nächste Heimspiel der Niners gegen Tabellennachbar Braunschweig auf dem Programm.