DFB-Pokal: Chemnitz empfängt den Hamburger SV!

Fußball

Zum Trainingsauftakt am Samstag wurde noch spekuliert, jetzt sind die Würfel gefallen: Der Chemnitzer FC empfängt in der ersten Runde des DFB- Pokals den Hamburger SV. Das hat die Auslosung am heutigen Samstag ergeben. Während Chemnitz in der abgelaufenen Saison in die 3. Liga aufgestiegen ist, spielte der HSV als Gründungsmitglied der Bundesliga zuletzt nur noch in der 2. Bundesliga und verpasste den Wiederaufstieg.

Das sagen der Geschäftsführer und der Cheftrainer:

CFC-Geschäftsführer Thomas Sobotzik zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis der Auslosung: "Es ist ein wirklich tolles Los! Wir freuen uns darauf und werden schnellstmöglich mit den notwendigen Vorbereitungen dafür beginnen. Ich hoffe, dass zahlreiche Chemnitzer und CFC-Fans den Weg ins Stadion finden und uns bei dieser, zugegebenermaßen schweren, Aufgabe unterstützen." 

Auch der Cheftrainer der Himmelblauen, David Bergner freut sich: "Die Partie wird für uns ein großes Fußballfest, welches wir gemeinsam mit unseren Fans feiern wollen. Wir haben im Sachsenpokal erlebt, was in Chemnitz auch gegen vermeintlich größere Gegner möglich ist."