Die Niners blicken nach vorn

Sport Unterstützung des Vereins durch Fans und Partner

Die Niners reichten letzte Woche die Lizenzanträge für 1. und 2. Bundesliga ein. Sie haben erstmals die Chance in der höchsten deutschen Spielklasse zu starten. "Wir wollen nun auch den wirtschaftlichen Aufstieg realisieren. Mit Unterstützung unserer Fans und Partner können wir den Sprung schaffen", ist Geschäftsführer Steffen Herhold optimistisch. Die Fans haben schon über 3.000 solidarische Playofftickets erworben, die Mehrzahl verzichtete auf die Rückerstattung bereits gekaufter Tickets und auch Spenden gingen auf dem Vereinskonto ein. Sponsoren haben für die neue Saison fest zugesagt oder positive Signale gesendet. Außerdem dürfte die Bundesliga ihre Bedingungen für 20/21 wohl etwas lockern.