Diebe legten Notstromversorgung lahm

Diebstahl Unbekannte verursachten Schaden in Höhe von 7.000 Euro

diebe-legten-notstromversorgung-lahm
Foto: Heiko Küverling/iStockphoto

Am gestrigen Nachmittag, im Ortsteil Hilbersdorf, stellte ein Techniker eines Mobilfunkunternehmens bei der Kontrolle eines Telefonmasten und dem angrenzenden Technikcontainer fest, dass mehrere Batteriezellen aus dem Container verschwunden waren. Unbekannten Tätern war es zwischen dem 5. März 2018 und dem 14. Mai 2018 gelungen, unbemerkt einzubrechen und insgesamt 24 dieser 50 bis 60 Kilogramm schweren Akkus für die Notstromversorgung zu stehlen. Der Stehlschaden wird auf mehr als 7 000 Euro geschätzt. Sachschäden wurden bislang nicht bekannt.