Diebesbande erwischt? Razzia-Einsatz zieht neun Personen aus dem Bus

Polizei Razzia an der Leipziger Straße

Auf der Leipziger Straße, gegen 21 Uhr, wurde ein Linienbus aus Richtung Chemnitz-Center kommend durch einen großen Polizeieinsatz gestoppt und eine Gruppe Jugendliche von etwa neun Personen, darunter eine junge Mutter mit Baby, aus dem Fahrzeug geholt.

Die Gruppe steht im Verdacht in einem Supermarkt an der Ringstraße Diebstähle begangen zu haben. Es folgte eine Personenkontrolle mit Durchsuchung der Taschen. Nach bislang unbestätigten Informationen wurde auch vermeintliches Diebesgut sicher gestellt, von der Tüte Gummibärchen bis zu Schuhen. Kaufnachweise konnten nicht vorgezeigt werden. Der Polizeieinsatz dauerte etwa zwei Stunden an.