Diebstahl am Roten Turm: Senior wird von mehreren Männern ausgeraubt

Blaulicht Polizei nimmt Hinweise entgegen

Ein 73-Jähriger war am Freitagnachmittag zu Fuß in Höhe der Stadthalle im Bereich des Roten Turmes unterwegs, als er zunächst von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. In der Folge schlang einer der Unbekannten ein Bein um den 73-Jährigen, welcher hierdurch Gleichgewichtsprobleme bekam, jedoch unverletzt blieb. Währenddessen wurde dem Opfer das Portemonnaie aus der Hosentasche gezogen und entwendet.

Ausgeraubt und weggeschmissen

Die beiden Täter flüchteten letztlich fußläufig mit rund 115 Euro Bargeld und Fahrscheinen für die Deutsche Bahn, die sie aus der Geldbörse entnommen hatten, bevor sie das Portemonnaie in Tatortnähe weg warfen.

Beschreibung der Täter

Die Unbekannten wurden als Männer südländischen Phänotyps im scheinbaren Alter von 35 bis 45 Jahren beschrieben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern und zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448 entgegen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!