Dino World: In die Welt der Giganten reisen

Freizeit Mehr als 2.000 Quadratmeter zeigen die faszinierende Urzeitwelt

dino-world-in-die-welt-der-giganten-reisen
Giganten zum Anfassen und erforschen. Foto: Rainer Christian Kurzeder

In der Dino World in Dresden ist immer viel los. Die Theaterratte "Ursula von Rätin" streift neugierig durch das KulturQuartier Zeitenströmung (24. und 25. November 2018, 16. Dezember, 12., 19. und 20. Januar 2019, jeweils 14 Uhr bis 17 Uhr).

Sie versucht herauszufinden, warum Ratten den Meteoriteneinschlag vor 65 Millionen Jahren überlebt haben, die Dinosaurier aber nicht. Und sie sucht Antworten auf viele Fragen: Wer waren eigentlich die Dinosaurier? Waren sie Fische, Vögel oder Landtiere? Was haben sie gefressen? Einige wurden so groß wie ein Haus uns haben sich nur von Pflanzen ernährt. Was waren denn das für Pflanzen: Mohrrüben, Kohlrabi oder Blumenkohl? Auf jeden Fall müssen das schon ganz schön große Pflanzen gewesen sein.

"Staunen, mitmachen und entdecken"

Eine Reise in die Welt der Giganten verwandelt die Zeitenströmung in Dresden in eine faszinierende Urzeitwelt mit mehr als 60 lebensgroßen Dinosauriern, Skeletten und Fossilien. Auf mehr als 2.000 Quadratmetern können kleine und große Besucher eintauchen in die geheimnisvolle Vergangenheit unseres Planeten.

Interaktives Familienreich "Staunen, mitmachen und entdecken" lautet das Motto der Abenteuerausstellung, die für Kinder und Familien gestaltet wurde. So gibt es eine Spielstationen, wie Dino-Reiten, Bastel- und Malspiele, aber auch eine Grabungsstelle und Forschungsstation.

Dino World

KulturQuartier Zeitenströmung

Königsbrücker Str. 96

in Dresden

Ausstellung läuft bis

Februar 2019

Öffnungszeiten:

täglich 10 Uhr bis 17 Uhr