Diskussion über die Zukunft der Stadt auf Picknickdecken

Initiative "Chemnitz, was geht? Und was geht nicht?"

Unter dem Motto "Chemnitz, was geht? Und was geht nicht?" starten die Chemnitzer GRÜNEN am 24.4. von 16 bis 18 Uhr im Konkordiapark eine Jugendbeteiligungsaktion. Die GRÜNE Jugend sowie Kandidierende für den Stadtrat Christin Furtenbacher, Kathleen Kuhfuß und Volkmar Zschocke laden Kinder und Jugendliche ein, auf Picknickdecken über deren Ideen für die Stadt und zu verschiedenen Themen zu diskutieren. Dazu gibt es Snacks und alkoholfreie Getränke.

GRÜNE Chemnitz (Kommunalwahlprogramm): "Wir trauen Jugendlichen zu, sich an demokratischen Prozessen zu beteiligen. Neben Mitbestimmung gehört dazu die Übernahme von Verantwortung, zum Beispiel in selbstverwalteten Jugendclubs."

Für Rückfragen steht Ihnen Christin Furtenbacher unter der Telefonnummer 0173 3469248 zur Verfügung.