Diskussion zum Zuwanderungsgesetz

Veranstaltung Die Volkshochschule Chemnitz lädt ein

Am 24. Januar um 19 Uhr lädt die Volkshochschule Chemnitz zu einer Disskusionsveranstaltung mit dem Thema "Zuwanderungsgesetz" im Veranstaltungssaal im TIETZ ein. Susann Rüthrich, Mitglied des Deutschen Bundestages und Roland Preuß, Journalist bei der Süddeutschen Zeitung werden mit interessierten Bürgern und Bürgerinnen ins Gespräch kommen.

Seit vielen Jahren wird ein klares Zuwanderungsgesetz gefordert. Viele verlangen ein Punktesystem nach kanadischem Vorbild, bei dem eine Mindestpunktzahl für eine erfolgreiche Einwanderung erreicht werden muss. Ist ein solches System auf Deutschland übertragbar? Was wären die Vor- und Nachteile eines Zuwanderungsgesetzes? Mit diesen und weiteren Fragen wollen sich die beiden Experten gemeinsam mit den Bürgern und Bürgerinnen auseinandersetzen.