Doppelte Freude: Zwei Jahre "Manufaktur der Träume" und zehn Jahre "exponart"

Ausstellung Künstlergruppe gestaltet Sonderschau in Annaberg

Annaberg-Buchholz. Passend zum zweiten Geburtstag, den die Manufaktur der Träume in Annaberg heute von 10 bis 18 Uhr mit einem Fest begeht, öffnet auch eine neue Sonderausstellung in den Räumen des Hauses. Unter dem Titel "10 Jahr exponart - Ansichten" wird diese Schau noch bis zum 24. Februar zu sehen sein. Die zehnköpfige Künstlergruppe "exponart" hat sie gestaltet und als Doppelausstellung angelegt, denn beinah zeitgleich sind auch im Museum Schloss Voigtsberg Exponate der Holz-Künstler zu sehen. Zu sehen sind dabei ganz unterschiedliche Werke, denn auch die Holzbildhauer und Gestalter verfolgen ganz unterschiedliche Stile und Arbeitsweisen. Mittelpunkt der Ausstellung in Annaberg sind zehn große Holzfiguren, die das Thema Ansichten ausdrücken. In einem Kreis aufgestellt ist so von jedem der Künstler eine Arbeit zu sehen. Dabei ergeben sich spannende Gegensätze, auf der einen Seite beispielsweise fein geschliffenes Holz mit fast marmorartiger Struktur und auf der anderen Seite groß zurechtgesägte und geschnitzte Züge. "Das sollte man gesehen haben, solche Arbeiten aus Holz habe ich auch noch nicht gesehen", lobte Kurator Jörg Bräuer beim Aufbau.