Dramatisch reißt die Siegesserie der Niners in Paderborn ab

Basketball Zwölf Sekunden vor Abpfiff gewinnen Gegner mit 92:91

Am Freitag spielte die Chemnitzer Basketballmannschaft Niners in der 2. Basketball Bundesliga ProA gegen Paderborn. Seit Oktober hat die Mannschaft 22 Siege in Folge eingeheimst. Doch nun riss die Siegesserie im Auswärtsspiel beim neuen Tabellenfünften Uni Baskets Paderborn auf dramatische Weise ab. Die "Orange Army" führte lang und nur zwölf Sekunden vor Abpfiff gelang den Paderborner Ryan Logan das 92:91.

"Das war ein tolles Spiel mit echter Playoffatmosphäre und am Ende gaben kleine Details den Ausschlag. Ich gratuliere Paderborn zum verdienten Sieg und bin mir sicher, dass die Baskets den Sprung in die Playoffs schaffen", zog Niners-Coach Rodrigo Pastore seinen Hut.

Ihm und seiner Mannschaft bleibt nun wenig Zeit zum Verschnaufen, denn schon am Sonntag steht um 17 Uhr das Heimspiel gegen Kirchheim an, bei dem man mit einem Punktgewinn vorzeitig Platz 1 sichern kann.