Drei Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

Polizei Kleinbus und LKW kollidierten miteinander

Ein VW-Kleinbus und ein Lkw Volvo waren am Freitag gegen 6.50 Uhr auf der Augustusburger Straße (S 236) aus Richtung Erdmannsdorf in Richtung Chemnitz unterwegs. An einer Baustellenampel am Abzweig Spürweg/Kirchweg hielt der 52-jährige Lkw-Fahrer verkehrsbedingt an. Der 33-jährige Kleinbus-Fahrer fuhr auf den Lkw, wobei ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 18.000 Euro entstand.

Ein schwerverletztes Kind

Drei Kinder, die sich im Kleinbus befanden, so zwei acht- und ein elfjährige Mädchen und ein elfjähriger Junge, wurden verletzt. Die Achtjährige erlitte schwere Verletzungen, die beiden anderen Kinder leichte. Die Augustusburger Straße war für ungefähr zwei Stunden zwischen der Eubaer Hauptstraße und dem Abzweig Spürweg/Kirchweg voll gesperrt.