Drei Schwerverletzte bei Frontal-Crash in Chemnitz

Polizei Auf der B95 stießen gestern zwei PKW zusammen

Gestern kam es zum Frontalzusammenstoß auf der B95. Foto: Harry Härtel/ Härtelpress

Bei einem Frontal-Zusammenstoß am Hartauer Berg in Chemnitz wurden am Montagnachmittag drei Personen schwer verletzt. Auf der B95 kollidierte ein Pkw Honda beim Überholen eines Lkw direkt nach dem Ausscheren frontal mit einem engegenkommenden Pkw Kia und danach seitlich mit dem Lkw-Anhänger.

Der 77-jährige Honda-Fahrer, seine 71-jährige Beifahrerin und die Kia-Fahrerin (57) wurden schwer verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 22.000 Euro geschätzt. Die B95 war zwischen Berbisdorfer Straße und Eibenberger Allee für gut drei Stunden voll gesperrt.