• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Drei Tage länger auf dem Brauereimarkt schlendern

Veranstaltung Vom Hellen bis zum Schwarzbier werden zahlreiche Sorten angeboten

Nach einer gelungenen Premiere des Chemnitzer Brauereimarktes im Jahr 2017 legen Veranstalter und Gastronomen in diesem Juli noch einen drauf: An Stelle eines Wochenendes wird an fünf Tagen - vom 18. bis 22. Juli - zum zweiten Mal der Brauereimarkt in den Rathaus Passagen stattfinden.

Rund 100 Biersorten

Sämtliche Chemnitzer Gastronomen haben sich zusammengetan, um den Besuchern jede Menge Genuss zu bieten. Allein 100 Biersorten - vom Hellen, übers Pils bis zum Schwarzbier sowie eine Auswahl an Craft-Beer - stehen zum Kosten und Genießen zur Verfügung.

Zu den kulinarischen Genüssen gibt es ein Bühnenprogramm. In der Inneren Klosterstraße ist vom 18. bis 20. Juli ab 17 Uhr und vom 21. bis 22. Juli von 12 bis 17 Uhr das Duo "Die Tobagos" zu hören.

Die beiden Herren bestechen durch ein handgemachtes Programm aus internationalen Ohrwürmern der letzten 60 Jahre.

Musikcomedy am Jakobiplatz

Auf der Bühne am Jakobiplatz ertönt vom 18. bis 22. Juli ab 19 Uhr Musik von "Herr Schmitt und ich", zwei treuen Gefährten, die das Zwerchfell des Publikums mit Nonsens-Diskussionen und aufmunternder Spiellaune in ständiger Bewegung halten wollen - Musikcomedy mit akrobatischen Tanzeinlagen, inklusive instrumentalem Partnertausch ist geplant.

In Moe's Bar auf der Inneren Klosterstraße ist schließlich noch elektronische Musik von DJ Kevin Morris zu hören.



Prospekte