• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A4

Unfall 20.000 Euro Sachschaden

Drei Personen wurden am Montagvormittag bei einem Auffahrunfall auf der A4 verletzt. Knapp 1,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte fuhr ein 36-jähriger VW-Fahrer auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw (Fahrer: 30), der wiederum durch den Anstoß gegen einen Renault-Transporter (Fahrer: 57) geschoben wurde. Alle drei Fahrer erlitten leichte Verletzungen und es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 20.000 Euro.



Prospekte