Drogendelikt: Vom Unbeteiligten zum Tatverdächtigten

Polizei Drogen im Wert von 1500 Euro gefunden

drogendelikt-vom-unbeteiligten-zum-tatverdaechtigten
Foto: LKA Sachsen/Harry Härtel

Gestern Abend war die Polizei Chemnitz wegen einer Ermittlung in der Zschopauer Straße unterwegs, um dort in anderer Sache die Wohnung zu durchsuchen. Da der 25-Jährige die Wohnung nicht öffnete, forderten die Beamten einen Schlüsseldienst an.

Eine Zeuge informiert die Polizisten, dass jener Mann einen Rucksack aufs Dach geworfen hatte. Die Feuerwehr kam und holte die Tasche runter.

Diese Aktion hatte sich gelohnt: In dem Rucksack befanden sich über 100 Gramm Marihuana, 3 Gramm Methamphetamin und 4 Gramm Crystal. Der Verkaufswert der Drogen liegt bei rund 1500 Euro. Zusätzlich fand die Polizei eine Feinwaage und 5000 Euro.

In der Wohnung des 25-Jährigen konnten sechs Cannabispflanzen, drei Baseballschläger eine Machete und einen Wurfstern sichergestellt werden. Der vormalig unbeteiligte Dritte ist nun als Tatverdächtigter vorläufig festgenommen.