• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Drogenfund bei durchgeführtem Haftbefehl

Polizei Chemnitzer Beamte stellen 730 Gramm Marihuana sicher

Im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg konnten Polizeibeamte am gestrigen Mittwochnachmittag gegen 15.40 Uhr gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die Beamten vollzogen einen angeordneten Haftbefehl und fanden dabei in der Wohnung des 27-jährigen Betroffenen ca. 730 Gramm Marihuana. Der Mann wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Nach Informationen der Polizeidirektion Chemnitz befanden sich in der Wohnung noch zwei weitere Personen - eine 21-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann. Gegen sie und den Festgenommenen wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Handelns mit Betäubungsmittel aufgenommen.



Prospekte