• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

E-Scooter geht in Flammen auf

Brand Akku des E-Scooters zu stark erhitzt

Am Sonntag wurde die Feuerwehr gegen 11.30 Uhr in Chemnitz zur Strasse Usti nad Labem 329 zu einem vermeintlichen Balkonbrand gerufen. Vor Ort im 4. OG brannte in einem Kinderzimmer ein E-Scooter, der zum Laden der Batterie angesteckt war. Die Akkus gingen aus bislang unbekannter Ursache hoch. Nur der im Zimmer befindliche Rauchmelder und das schnelle Reagieren der Bewohner verhinderte einen Großbrand. Die Wohnungsinhaber löschten schon vor Ankunft der Feuerwehr den E-Scooter, ein Junge kam wegen Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus. Die Wohnung bleibt weiter bewohnbar.



Prospekte