Eigener Fachschaftsrat für Lehramt in Chemnitz

Uni Studenten können Interessen zukünftig besser vertreten

eigener-fachschaftsrat-fuer-lehramt-in-chemnitz
TU Chemnitz. Foto: Dirk Hanus/TU Chemnitz

Der Studentenrat beschloss gestern die Einrichtung einer Fachschaft Lehramt zum Sommersemester 2019. Bisher gehörte das Lehramt zur Fachschaft der Philosophischen Fakultät, da diese für die Einrichtung des Studiengangs verantwortlich war. Jetzt erhalten die Studenten des Lehramts einen eigenen Fachschaftsrat, um ihre Interessen zu vertreten.

Bisher fehlten die Kapazitäten

"Mit der Einrichtung einer eigenen Fachschaft außerhalb der bisher bestehenden Strukturen zeigt der StuRa, dass er auch in der aktuell unsicheren Situation um das Chemnitzer Lehramtsstudium voll hinter diesen Studenten steht", so Marius Hirschfeld, Referent für Hochschulpolitik. Bis jetzt fehlten die Kapazitäten für eine eigene Interessenvertretung, aber nun scheinen die Studenten des Grundschullehramts an der TU Chemnitz angekommen zu sein.

Stanley Jarosczinsky, Referent für Lehre und Studium, ergänzt: "Das Lehramt an der TU Chemnitz erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Daher ist es nur logisch, endlich eine angemessene Betreuung und Vertretung einzurichten."