Eilers wechselt zu Theed-Projekt Cycling

Sport Fokus liegt auf Olympia 2021

Der ehemalige Bahnrad-Weltmeister Joachim Eilers hat sich für zwei Jahre dem Team Theed-Projekt Cycling angeschlossen. Ab September wird der 30-Jährige einer Trainingsgruppe in Cottbus angehören, um zur Weltklasseform zurückzufinden. Seinen Hauptwohnsitz belässt er in Chemnitz. Bei der Weltmeisterschaft 2016 in London hatte der gebürtige Kölner die Titel im Keirin und 1.000 Meter Zeitfahren gewonnen und auch noch Edelmetall im Teamsprint geholt. Nachdem es in Rio nicht mit einer Olympiamedaille geklappt hatte, liegt sein ganzer Fokus nun auf den Spielen 2021 in Tokio. Dort will er sich seinen großen Traum vom Edelmetall erfüllen.