Ein Blick in mittelalterliche Klöster Sachsens

Vortrag Archäologische und bauhistorische Forschungen im smac

ein-blick-in-mittelalterliche-kloester-sachsens
Foto: bl

Im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz (smac) dreht sich ab Mittwoch alles um Klöster in Sachsen. In acht Vorträgen der Reihe "Von Chemnitz bis Lorsch - Archäologische und bauhistorische Forschungen in mittelalterlichen Klöstern" beleuchten namhafte Historiker und Archäologen die Gründung von Klöstern in Sachsen im 11. und 12. Jahrhundert und werfen einen Blick über die Grenzen des Freistaats hinaus.

Acht Wochen lang werden jeden Mittwoch Experten im smac sein und den sächsischen Klöstern auf die Spur gehen. Den Auftakt bietet am Mittwoch der Vortrag "Die Gründung von Klöstern im Erzgebirge und Erzgebirgsvorland" von André Thieme (Schlösserland Sachsen). Die Veranstaltung beginnt 18 Uhr und der Eintritt kostet 3 Euro.

Alle anderen Vortragsthemen und Referenten finden Sie hier.