Ein Blick über die ganze Stadt

Renovierung Hoher Turm in Chemnitz ist seit gestern wieder geöffnet

ein-blick-ueber-die-ganze-stadt
Foto: Andreas Seidel

Nach langer Renovierungszeit ist der Hohe Turm in Chemnitz seit gestern wieder offen und kann bei einer Stadtführung besichtigt werden. Er hat seinen Ursprung im 12. Jahrhundert und diente einst als befestigter Wohnsitz des Stadtvogtes gehört seit dem 14. Jahrhundert zum Alten Rathaus. Seit dem Frühjahr dieses Jahres ist der 64 Meter hohe Turm renoviert worden. Heute kann man von dort wieder eine einzigartige Aussicht genießen - über Chemnitz und auch das Umland.

Bei einer Führung am Samstag um 11 Uhr konnten Gäste dazu einen Einblick in die Jahrhunderte der Stadt- und Rathausgeschichte gewinnen. Ihnen wurde der Blick auf die Kostbarkeiten im Inneren - den Gemälden von Max Klinger, Neo Rauch und Charles Palmié - gewährt.