Ein Dreier ist Pflicht

Fußball Fortuna empfängt Schlusslicht

In der Oberliga Süd wollen die Chemnitzer Fortunen, mit 13 Punkten derzeit Tabellenzehnter, am Samstag (Beginn: 13.30 Uhr, Chemnitztalstraße) gegen Schlusslicht Wacker Gotha (6 Pkt.) in die Erfolgsspur zurückkehren und das 0:5 bei Dynamo Dresdens Reserve vergessen machen. Zuvor war die Elf von Trainer Dirk Barsikow immerhin drei Spiele ungeschlagen, obwohl die Gegnerschaft mit Budissa Bautzen und Aufsteiger Markranstädt doch eher der Kategorie Spitzenmannschaft zuzurechnen war. Dabei ist der zuletzt gesperrte Philipp Hadamus wieder einsatzberechtigt. Die Thüringer um Trainer Holger Bühner feierten am vierten Spieltag gegen den VfL Halle (3:1) ihren letzten Sieg und gingen in den letzten sieben Partien leer aus.