• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Erzgebirge

Ein einheitliches Sammelsystem für Chemnitz

Entsorgung Gelbe Tonnen ab 2019 für alle Chemnitzer Haushalte

Bis spätestens 30. Juni 2019 sollen alle Chemnitzer Haushalte die Gelbe Tonne erhalten. Damit wird der Stadtrats-Beschluss vom März 2015 umgesetzt, in dem sich die Mitglieder mehrheitlich für ein einheitliches Sammelsystems zur Erfassung der Leichtverpackungen (LVP) in Chemnitz ausgesprochen hatten.

Mit diesem Beschluss wurde der städtische Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ASR) vom Stadtrat autorisiert, Verhandlungen zur flächendeckenden Einführung der Gelben Tonne mit dem für die Ausschreibung zuständigen Systembetreiber aufzunehmen.

Aktuell läuft die Ausschreibung über die Erfassung der Leichtverpackungen für den Zeitraum 2019 bis 2021. Erst nach der Bekanntgabe der Ergebnisse steht spätestens Anfang September der zuständige Entsorger für die kommenden drei Jahre fest. Weitere Informationen über Behältergrößen, Aufstellungszeiten und -gebiete können erst im Anschluss bekanntgegeben werden.

Leichtverpackungen sind Verpackungen aus Kunststoff, Aluminium und Weißblech, Verbund- und Naturmaterialien. Sie werden zurzeit in Gelben Säcken und Tonnen gesammelt und je nach Materialart einer stofflichen oder energetischen Verwertung zugeführt. Mehr Informationen über Abfallarten gibt es unter www.asr-chemnitz.de.



Prospekte