• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

"Ein Lied geht um die Welt"

Musik Die Skeptiker am 27. Oktober in Greiz

Greiz. 

Greiz. Die Skeptiker mit Frontmann Eugen Balanskat sind auf Tour und kommen am Samstag, 27. Oktober nach Greiz. Hier geht es in der alten Papierfabrik rund, wenn der Auftaktsong "Ein Lied geht um die Welt" erklingt. Seit mehr als 30 Jahren stehen die Skeptiker auf der Bühne, die Berliner sind immer ihrem Musik treu geblieben, haben sich nie verbiegen lassen. Die Skeptiker wurden im Jahr 1986 vom Schlagzeuger Marcel Hofer, den Gitarristen Christoph Buntrock und Andreas Kupsch, dem Bassisten Andreas Welfle sowie dem charismatischen Sänger Eugen Balanskat gegründet.

Vor zwei Jahren 20-jähriges Jubiläum

Die Band galt als eine der bedeutendsten Punkrockgruppen der DDR, agierte unangepasst im Untergrund und hatte ihre Fans. Mit bekannten Songs wie "Dada in Berlin" oder "Titania", den Eugen Balanskat schon mal als Gewässer-Song bezeichnet, kommen die Fans auf ihre Kosten.

Die Skeptiker konnten sich auch nach der Wende in der gesamtdeutschen Musikszene gut etablieren. Vor zwei Jahren feierten sie ihr 30-jähriges Jubiläum. Die Album-Tour der Punkband in diesem Jahr lautet "Kein Weg zu weit". Einlass in der alten Papierfabrik, Mylauer Straße 3 in Greiz, ist ab 19 Uhr.



Prospekte