Ein Mekka für Hobby-Lokführer

Modellbahn Fortsetzung der Modellbahntage in Chemnitz

ein-mekka-fuer-hobby-lokfuehrer
Foto: Andreas Seidel

Chemnitz. Ab Freitag wird die Messe Chemnitz wieder zum Mekka für kleine und große Modellbahn-Fans. Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren mit 7500 Besuchern hat sich der Modelleisenbahnclub Frankenberg als Veranstalter für eine Fortsetzung der Modellbahntage im größeren Rahmen entschlossen.

So präsentieren sich in diesem Jahr 25 Vereine aus ganz Deutschland mit ihren Anlagen in der größeren Halle 1. Ein Höhepunkt wird die Vorstellung von Anlagen im Maßstab 1:220, der Nenngröße Z, sein. Derartige Modelle zeigen, dass auch auf kleinen Flächen ein Modelleisenbahnbetrieb möglich ist.

Ergänzend zu den Vereinspräsentationen werden auch Modellbahnhändler ihre Anlagen feilbieten. Am Stand der Sächsischen Modellbahner-Vereinigung erhalten Interessierte zudem nützliche Informationen zu Vereinen und Freizeitgruppen in der Region. Geöffnet ist von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben