Ein Plädoyer für mehr Liebe

Show Katrin Bauerfeind kommt nach Chemnitz

ein-plaedoyer-fuer-mehr-liebe
Katrin Bauerfeind kommt nach Chemnitz. Foto: Markus Höhn

Die Journalistin, Moderatorin, Buchautorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind kommt nach Chemnitz. Am 21. September um 20 Uhr stellt sie die Liebe in allen Facetten - von Eigenliebe, Nächstenliebe über Hassliebe, Tierliebe, Liebe zu Freunden und zur Heimat bis hin zur Liebe im Sinne von knutschen, fummeln, vögeln und richtigem Sex - in den Mittelpunkt ihres Auftritts in der Stadthalle.

"Katrin Bauerfeind widmet sich den unglaublich komischen Seiten dieses Gefühls und fragt sich, wo die Liebe herkommt, wo sie hingeht, wenn sie weg ist, wie man sie findet, verliert und wiederfindet, und was es überhaupt damit auf sich hat", kündigt der Veranstalter an. 2014 veröffentlichte Katrin Bauerfeind ihr erstes Buch. Unter dem Titel "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag" wurden ihre Geschichten vom schönen Scheitern zum Bestseller.

2016 erschien ihr zweites Buch "Hinten sind Rezepte drin - Geschichten, die Männern nie passieren würden". Mit dem dazugehörigen Live-Programm war sie 2017 in ganz Deutschland unterwegs. Mit "Alles kann, Liebe muss - Geschichten aus der Herzregion" schreibt Katrin Bauerfeind in diesem Jahr ein Plädoyer für mehr Liebe.