• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ein Theaterplatz wird zum Kino

Filmnächte Konzerte und Partys in Chemnitz geplant

Diese Woche wurde auf dem Theaterplatz noch letzte Hand angelegt, gestern fiel mit einer Premiere der Startschuss für die Filmnächte. 62 Filmabende, vier Konzerte und Partys erwarten die Besucher bis zum 2. September.

Mit dabei sind auch in diesem Jahr die speziellen Filmnächte, wie die Radeberger Hollywood-Filmnächte, die Volkswagen-Familienfilmnacht oder die eins-Frauenfilmnacht. Neben Kult-Filmen, Hollywood-Kino, Konzerten und Partys hat der Veranstalter, die Meisterwerke Neo GmbH aus Dresden, auch neue Formate wie die "Theaterplatz.Gespräche" ins Programm genommen. Zudem startet mit KARL das erste Sommer-Film-Festival für Chemnitz. Das neue Kultur-Highlight steht zu seiner Premiere 2018 unter dem Titel "Neues deutsches Kino". So werden im gesamten Zeitraum der Filmnächte sieben Filme aus deutscher Produktion auf dem Theaterplatz gezeigt.

Die Zuschauer entscheiden

Im Unterschied zu anderen Film-Festivals entscheiden beim Chemnitzer Sommer-Film-Festival allein die Zuschauer, welcher Film mit der Trophäe KARL ausgezeichnet wird. Bei den Filmnächten selbst und unter www.filmnaechte-chemnitz.de/karl können die Besucher in einem Voting für ihren Lieblingsfilm abstimmen. Die musikalischen Highlights der Saison sind die Aufführung von "Classics unter Sternen - Die Filmedition Vol. 2" am 18. August und das Konzert von Michael Patrick Kelly am 1. September.



Prospekte