Ein Wochenende für die Radler

Sport Sportliches Programm für alle rund um die Meisterschaften in Chemnitz

ein-wochenende-fuer-die-radler
Neben rasantem Radsport, wird am Wochenende in Chemnitz ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten. Foto: Andreas Seidel

Eine Woche vor dem Start der Tour de France in der Partnerstadt Düsseldorf trifft sich die Elite des deutschen Straßenradsports in Chemnitz zum finalen Leistungstest - den Deutschen Meisterschaften. Von Freitag bis Sonntag richtet die Stadt das größte Radsportevent im nationalen Sportjahr aus. Mehr als 300 Radsportler werden jetzt in Chemnitz erwartet.

Vor dem Straßenrennen der Frauen steht am 24. Juni ab 11 Uhr eine Jedermann-Fahrradtour auf dem Programm - die "Sportstadtrunde", die vom Stadtsportbund Chemnitz organisiert wird. Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahre, der sich fit fühlt, eine 19,4 Kilometer lange Runde auf der Originalstrecke der Meisterschaft zu bewältigen.

Neben den Aktivitäten im Start- und Zielbereich am Hartmannplatz können Besucher beispielsweise in der Inneren Klosterstraße aktiv werden und den Hochradführerschein erwerben.

Auf dem Hartmannplatz präsentieren sich die Chemnitzer Fahrradhändler mit ihren aktuellen Produkten. Ein Testgelände für Probefahrten mit dem neuen Rad steht ebenfalls zur Verfügung.

Ziemlich sportlich geht es auch auf dem Jakobikirchplatz zu. Hier zeigt der sechsfache Trial-Weltmeister und 19-fache Deutsche Meister Marco Hösel aus Thalheim seinen spektakulären Mountainbike-Parcours und bietet Workshops für Kinder an.