Einbruchsserie in Chemnitz: 16 Häuser betroffen

Polizei Ziel waren Mehrfamilienhäuser in mehreren Stadtteilen

einbruchsserie-in-chemnitz-16-haeuser-betroffen
Foto: Chalabala/iStockphoto

Am Wochenende hat die Chemnitzer Polizei eine Einbruchsserie verzeichnet, die sich quer durch die Stadt zieht: In insgesamt 16 Mehrfamilienhäuser wurde eingebrochen.

Die bislang noch unbekannten Täter verschafften sich Zugang zu den Kellern oder versuchten dies zumindest. Betroffen waren unter anderem die Barbarossastraße, die Horst-Menzel-Straße, die Wolgograder Allee, die Helbersdorfer Straße und die Peter-Mitterhofer-Straße.

Bei den Einbrüchen wurden Werkzeuge, Elektronik, ein Fahrrad, aber auch Lebensmittel gestohlen. Eine Schätzung der Schadenssumme liegt noch nicht vor. Mehrheitlich müssen sich die Taten in der Nacht von Samstag zu Sonntag ereignet haben, so die Polizei.