UPDATE: Brandstiftung - Dachbrand in Chemnitz

blaulicht Neben der Berufsfeuerwehr Chemnitz, kamen auch freiwillige Feuerwehren und der leitende Notarzt zum Einsatz

Chemnitz. 

Chemnitz. Gegen 15.30 Uhr brannten zwei Dachbodenkammern in voller Ausdehnung und das Feuer drohte auf das Dach überzugreifen. Ein beherzter , schneller Innenangriff verhinderte das. Zwei Drehleitern sicherten den Innenangriff ab. Die Hausbewohner hatten schon selbständig das Haus verlassen. Verletzte gab es bislang nicht. Neben der Berufsfeuerwehr Chemnitz, kamen auch freiwillige Feuerwehren und der leitende Notarzt zum Einsatz.

UPDATE

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von Brandstiftung aus.