Einstimmiger Beschluss: Er wird der neue Geschäftsführer von "eins"

Personalwechsel Martin Ridder wird seine neue Stelle im November 2019 antreten

Martin Ridder wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer der "eins energie in sachsen GmbH & Co. KG". Das entschied der Aufsichtsrat des Unternehmens am gestrigen Dienstag einstimmig. Seinen Dienst bei "eins" wird der 44-Jährige zum 1. November 2019 antreten. Derzeit ist er als Bereichsleiter Vertrieb und Prokurist der "Gasag AG" in Berlin. Diese Poisiton hat er bereits seit 2013 inne. Zuvor war er für fünf Jahre als Geschäftsbereichsleiter der "lekker Energie GmbH" tätig. Martin Ridder ist ehemaliger Offizier der Bundeswehr und hat seine vertrieblichen und unternehmerischen Kompetenzen schon seit 2002 in diversen Funktionen in Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche und in Start-Ups ausgebaut.