Einwohnerversammlung: Was gibt es Neues im Chemnitzer Westen?

Termin Breitbandausbrau, Investionen und eine Fragerunde

einwohnerversammlung-was-gibt-es-neues-im-chemnitzer-westen
Foto: Linda Laub

Zur Einwohnerversammlung für das Stadtgebiet Chemnitz West laden Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und die Bürgermeister am Freitag die Bewohner der Stadtteile Rottluff, Schönau, Stelzendorf, Rabenstein, Siegmar, Reichenbrand, Mittelbach und Grüna ein. Ab 17 Uhr informieren sie im Haus des Gastes Reichenbrand, Zwickauer Straße 485, zunächst über geplante Vorhaben und Projekte.

Dazu zählen unter anderem Investitionen im Chemnitzer Westen, Informationen zum Breitbandausbau in den Stadtteilen und die Umsetzung des überarbeiteten Nahverkehrsplanes ab Dezember. Im zweiten Teil der Veranstaltung besteht für teilnehmende Bürger wieder die Möglichkeit, Fragen, Meinungen und Anregungen zu äußern.

Im Vorfeld der Veranstaltung können sich Interessierte ab 16.30 Uhr an Informationsständen über die Angebote der Ämter und Einrichtungen der Stadt Chemnitz informieren. Bei Bedarf wird Kinderbetreuung in einer Räumlichkeit des Haus des Gastes Reichenbrand kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine Anmeldung hierfür ist bis zum 18. Oktober beim Bürgerbüro unter Telefon 0371/488-1508 oder -1512 erforderlich.