"Eisenbahn Boom": Große Vielfalt bei der Landesausstellung in Hilbersdorf

Eisenbahn Große und kleine Maschinen im Fokus

Eigentlich sollte das Areal bereits ab Ende April als einer der zwei Schauplätze der Landesausstellung in Chemnitz für Besucher geöffnet sein - unter dem Titel "Eisenbahn Boom" steht das Gelände in Hilbersdorf in den Startlöchern. Hightech der Vergangenheit, die "Saurier der Verkehrsgeschichte" und Eisenbahnen in groß und klein sind hier im Fokus. Doch bis alles soweit war, war es ein langer Weg. Die Herausforderung sei es zunächst gewesen, die Infrastruktur eines riesigen Geländes von 26 Hektar zu schaffen - die Verbindung von Eisenbahnmuseum und Technikmuseum Seilablaufanlage.

Sehenswerter Fahrzeugbestand

Das Sächsische Eisenbahnmuseum präsentiert in zwei Rundheizhäusern mit ehemals 52 Lokständen und zwei 20-Meter-Drehscheiben, neben der historischen Beschickungs- und Reparaturtechnik für Lokomotiven, einen sehenswerten Fahrzeugbestand. Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven verschiedener Baureihen sowie historische Personen- und Güterwagen können hier bestaunt werden. Eisenbahnhistorische Highlights sind der Schnelltriebwagen SVT 176 der Deutschen Reichsbahn und die Dampflokomotive der Baureihe 38, der sogenannte Sächsische Rollwagen.

Denkmal auf hohem europäischen Rang

Die Eisenbahnfreunde "Richard Hartmann" pflegen und betreuen die weltweit einmalige Seilablaufanlage - ein technisches Denkmal von hohem europäischem Rang. Ehemals ermöglichte diese das Zerlegen und Neuzusammenstellen von Güterzügen ohne Lokomotiven. Das Technikmuseum Seilablaufanlage mit seinen beiden Stellwerken, dem Maschinenhaus und dem Leonard Umformer macht Hightech der 1930er Jahre erlebbar und dokumentiert die Effizienz dieser Rangiertechnologie.

Start bereits für Juli geplant

Der Freistaat Sachsen hat sich im April zur 4. Sächsischen Landesausstellung bekannt. Sofern die epidemiologische Lage es zuließe, solle die Landesausstellung noch im Juli dieses Jahres und damit vor Beginn der Sächsischen Sommerferien starten.