Eishockey Wird Siegesserie fortgesetzt?

Neuling ESV Chemnitz 03 hatte einige Anpassungsprobleme in der Nachwuchsliga II (Staffel Nord). Doch nach drei Niederlagen erzielte das Team von Trainer Tobias Rentzsch beim 5:4 n.P. ausgerechnet in Iserlohn den ersten Sieg, dem es bisher vier weitere folgen ließ. Höhepunkt war das 10:0 am Sonntag gegen Frankfurt, das die Chemnitzer auf den dritten Tabellenplatz (13 Pkt.) spülte. Auf das Spitzenduo Weißwasser/Iserlohn hat der ESV zwar noch acht Punkte Rückstand, ist aber nun in der Liga angekommen. Am Wochenende (Samstag, 17.30 Uhr und Sonntag 7.30 Uhr, Eissporthalle Küchwald) gegen Iserlohn will man den Abstand verkürzen.