Eiskunstlauf-Hochburg lädt zur jährlichen Gala

Eislauf "Emotions on Ice" findet am 28.12. in Chemnitz statt

eiskunstlauf-hochburg-laedt-zur-jaehrlichen-gala
Eleganz auf Kufen verspricht die Eisgala am 28. Dezember in der Messe Chemnitz. Foto: C3 GmbH

Am 28. Dezember präsentiert die C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der dritten Auflage von "Emotions on Ice" wieder eine emotionsgeladene Eisshow in der Messe Chemnitz - eine Symbiose aus Weltklasse-Sport und Live-Konzert.

Eine Gala auf Spitzenniveau

Internationale Eiskunstläufer, Eisakrobaten und Musiker haben eine mitreißende Show vorbereitet. "Als mitteldeutsche Eiskunstlauf-Hochburg ist Chemnitz diesem traditionsreichen Sport eng verbunden. Deshalb freut es uns sehr, dass es uns gelungen ist, langfristig eine Eisgala auf internationalem Spitzenniveau zu etablieren", sagt Geschäftsführer Ralf Schulze.

Auch in der Olympiasaison 2017/2018 lassen es sich die WM-Silber-Gewinner Aljona Savchenko und Bruno Massot nicht nehmen, das Publikum bei der Eisgala am 28. Dezember in der Messe Chemnitz mit ihren atemberaubenden Sprüngen und Würfen zu verzaubern.

Ein besonderer Gast wird erwartet

Erstmals wird auch der Europameister und vierfache Französische Meister Florent Amodio die Eisgala mit seiner besonderen Leidenschaft, Kraft und Rhythmus auf dem Eis bereichern. Auch die Deutsche Meisterin und Chemnitzerin Lutricia Bock ist wieder dabei.

Musikalisch getragen werden die Sportler von "The Voice of Germany"- Gewinner Nick Howard. Als Gegenpol zu Nick Howards romantischen Balladen wird "Power! Percussion" den Eiskunstläufern einheizen. Traditionell führt Daniel Weiss sein Publikum wieder durch einen einzigartigen Abend aus Artistik, Sport und Emotion.



Bewerten Sie diesen Artikel:6 Bewertungen abgegeben