• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Endlich: CFC verpflichtet gelernten Linksverteidiger

Fussball Neuseeländer läuft künftig in himmelblauem Trikot auf

Der Chemnitzer FC hat sich auch nach dem Start der aktuellen Drittliga-Saison noch einmal verstärkt: Mit dem gebürtigen Neuseeländer Thomas Doyle verzeichnen die Himmelblauen nun acht Neuzugänge für die Spielzeit. Bisher war der Linksverteidiger beim neuseeländischen Erstligisten Wellington Phoenix unter Vertrag. Wie der 27-Jährige in einer Pressemitteilung vom Dienstagnachmittag erklärte, sei der Wechsel für ihn der nächste Schritt in seiner Karriere und er hoffe dadurch auch auf mehr Einsätze bei der Nationalelf seines Landes.

Mit der Verpflichtung von Doyle kann laut Sportgeschäftsführer Sobotzik endlich eine Lücke im Kader geschlossen werden: "In unserem Kader fehlte noch ein gelernter Linksverteidiger. Diesen haben wir mit Thomas Doyle gefunden. Er wird unseren Konkurrenzkampf in der Mannschaft noch einmal deutlich erhöhen und gibt dem Trainer eine weitere Option, da er zudem auch in der Innenverteidigung und im linken Mittelfeld einsetzbar ist. Tom bringt eine gute Athletik und Schnelligkeit mit sich. Seine Stärken hat er in internationalen Wettbewerben gegen europäische Topteams bewiesen."

Thomas Doyle erhält die Rückennummer 23 und wird am Mittwoch ins Mannschaftstraining einsteigen.



Prospekte