Endspurt im Katharinenhof am Albertpark

Aktion Baustellen-Party in neuer Chemnitzer Seniorenwohn- und Pflegeanlage

endspurt-im-katharinenhof-am-albertpark
Besucher konnten sich kürzlich den Baufortschritt der Anlage Katharinenhof anschauen. Foto: Toni Söll

Im Endspurt der seit 2016 laufenden Sanierung öffnete die Katharinenhof Seniorenwohn- und Pflegeanlage am Albertpark in der Hilbersdorfer Straße kürzlich die Türen des Objekts, das im vierten Quartal fertig gestellt sein soll. Mitten auf der Baustelle erlebten die Besucher bei einer Baustellen-Party die Verbindung zwischen Alt und Neu - zwischen dem sanierten Altbau des denkmalgeschützten Gebäudes der ehemaligen Deutschen Reichsbahn und den neuen Anbauten.

Info-Veranstaltungen und Führungen

Am Nachmittag wurden Führungen in kleinen Gruppen durch das Haus angeboten und individuelle Fragen beantwortet. Interessenten und Angehörige von Interessenten konnten sich auch über Angebote für Pflegebedürftige und Dienstleistungen in der Pflegeeinrichtung informieren. In Chemnitz entstehen 86 vollstationäre Pflegeplätze mit der Möglichkeit zur Kurzzeit- und Verhinderungspflege.

Die Katharinenhof Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung und innovativen Konzepten betreiben die Gesellschaft Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in Sachsen sowie in Berlin, Brandenburg, Hamburg und Niedersachsen. Derzeit verfügt der Katharinenhof über eine Kapazität von rund 2.500 Plätzen.