Endspurt - Jetzt sind alle nochmal gefragt

INTERVIEW Gespräch mit Sänger und Songwriter Toni Kraus

Ihr macht ein Crowdfunding für euer neues Album "Auf hoher See", was verbirgt sich genau dahinter?

Meine Band und ich wollen gemeinsam mit unseren Fans die neue Platte finanzieren. Die Produktion soll wieder hochprofessionell sein und das kostet sehr viel Geld. Für einen Studenten ist es unmöglich, dass aller zwei bis drei Jahre privat zu stemmen. Natürlich haben wir uns tolle und exklusive Dankeschöns für alle Spender ausgedacht.

Wie viel Geld wollt / müsst ihr zusammen bekommen?

Das Ziel ist, bis 3. März 12.000 Euro gesammelt zu haben. Dann könnte die Produktion quasi reibungslos über die Bühne gehen. In der Summe enthalten sind unter anderem die Kosten für Tonstudio, Gema und die Pressung der CD.

Wie habt ihr das erste Album finanziert?

Ich habe ja bereits als Kind auf großen Bühnen gestanden. Dabei wurde damals auch der ein oder andere Euro verdient, den meine Eltern auf einem Sparbuch beiseite gelegt haben. Dadurch konnte ich die Kosten für das erste Album gut decken.

Wie wart ihr mit der Resonanz des ersten Albums "Neuanfang" zufrieden?

Die letzten drei Jahre waren der absolute Wahnsinn. Wir haben unzählige Konzerte in ganz Deutschland gespielt, waren unter anderem Support für Max Giesinger und Lea, sind im TV aufgetreten und haben viele tolle Leute kennengelernt.

Was waren eure größten Highlights bis jetzt?

Als absolutes Highlight habe ich immer noch unsere Release-Party im Juni 2016 in Schwarzenberg im Kopf und den Gast-Auftritt bei "Gestört aber GeiL" in der Berliner Wuhlheide vor 17.500 Zuschauern. Das waren Konzerte, die ich wohl niemals vergessen werde.

Wann und wo kann man euch das nächste mal live sehen?

Momentan sind wir im Studio und werden hier, falls das Crowdfunding erfolgreich verläuft, wohl auch noch ein paar Wochen verbringen. Im Sommer und Herbst wollen wir wieder auf Tour gehen, aber dafür brauchen wir natürlich unsere neue CD. Ich glaube daran, dass es da draußen noch einige Menschen gibt, die junge Leute mit ehrlicher, deutschsprachiger Musik unterstützen möchten. Wir sind über jeden Euro sehr dankbar.

Wer die Band unterstützen möchte kann das unter: https://www.startnext.com/toni