• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Entspannt mit Bus und Bahn zum Fest

Verkehr Erweitertes Angebot der CVAG ab Freitag

Die Chemnitzer Verkehrs-Aktiengesellschaft (CVAG) stellt sich am Wochenende auf mehr Fahrgäste ein und erweitert das Fahrtenangebot deutlich. In den beiden Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird der ansonsten nur bis 21.45 Uhr angebotene 20-Minuten-Takt bis 23.45 Uhr für alle am Rendezvous an der Zentralhaltestelle teilnehmenden Linien des Bus- und Bahnverkehrs ausgeweitet.

Danach gibt es um 00.15 Uhr und um 00.45 Uhr zwei weitere Anschlüsse des sogenannten Tagnetzes mit allen Hauptlinien, die die Zentralhaltestelle tangieren.

Erst danach, um 01.45 Uhr, wird in diesen Nächten in das sogenannte Nachtnetz mit den acht bekannten Nachtlinien übergegangen. Um auch für diese späten Fahrten ausreichende Beförderungskapazitäten bereitzustellen, werden in den benannten Nächten die Nachtlinien mit Gelenkbussen gefahren. Am Sonntagnachmittag zwischen 12.45 Uhr und 19.05 Uhr werden die Hauptlinien auf einen 15-Minuten-Takt verdichtet.

"Alle Fahrgäste werden gebeten, sich bereits im Vorfeld zu den veränderten Abfahrtssteigen an der Zentralhaltestelle zu informieren. Bereits ab Freitag werden wir mit dem CVAG-Servicemobil an der Zentralhaltestelle vor Ort sein", so Pressesprecher Stefan Tschök.



Prospekte