Er hat den Krebs und die Billardkonkurrenz besiegt

Billard Maximilian Grund ist ein Experte, wenn es darum geht, ruhige Kugeln zu schieben

Seit sieben Jahren spielt Maximilian Grund für den 1. Chemnitzer Billardclub (CBC) und triumphierte kürzlich zum bereits vierten Mal bei der Deutschen Jugendmeisterschaft. Der 17-Jährige holte sich den Titel in der Altersklasse U21 im Billardkegeln. Ebenfalls Deutscher Meister wurde in der AK U17 CBC-Vereinskollege Felix Schrobback im 5-Kegel-Billard. "Ich bin 2012 über das Angebot in der Schule zum Billard gekommen und wurde wegen meines Talentes sehr gut vom CBC gefördert. Knapp drei Jahre später war ich dann zum ersten Mal Deutscher Meister", berichtet er. Nur ein Jahr später stand er erneut auf dem Goldtreppchen, bevor ihn 2017 das Schicksal einen bösen Streich spielte.

Ein Jahr Kampf gegen den Krebs

Maximilian Grund erkrankte an Lymphdrüsenkrebs und kämpfte sich monatelang im Klinikum Chemnitz durch die kräftezehrende Chemotherapie. Ein schwerer Rückfall im August durchkreuzte den Kampf des damals 15-Jährigen. In dieser anstrengenden Zeit half nicht nur die Familie, sondern auch der Verein Lukas Stern, der bekannt ist für erfüllte Herzenswünsche. Dass Maximilian Grund großer Basketballfan ist und begeistert den Niners hinterher fiebert, hatte Mutti Manja dem Verein heimlich verraten. "Während der Immuntherapie standen auf einmal Malte Ziegenhagen und Daniel Mixich im Zimmer. Ich dachte erst ich träume. Ich habe dadurch ziemlich viel Mut, endlich wieder zum Spiel gehen zu können", erinnert er sich über den Überraschungsbesuch. Von Lukas Stern gab es dank vieler Spenden auch einen Laptop geschenkt, um die einsamen Stunden im Krankenhaus besser zu überstehen. Maximilian Grund besiegte den "Psycho", wie er den hartnäckigen Lymphdrüsenkrebs nannte.

Kämpfernatur schmiedet Pläne

Aktuell ist die Kämpfernatur im Prüfungsstress und voller Zukunftspläne. "Ich möchte im Sommer mein Fachabitur für Gesundheit und Soziales starten und auch im Billard weiter vorankommen", verrät er ehrgeizig. Ab 15. Juni startet Maximilian Grund bei der Deutschen Meisterschaft der Billardkegler in Bad Freienwalde.