• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erneut Demonstrationen in Chemnitz

Demos Für Freitag und Samstag sind Versammlungen angekündigt

Für dieses Wochenende sind in Chemnitz erneut Demonstrationen geplant. Die Demonstration "Wir bleiben - antifaschistisch aktiv!" beginnt am heutigen Freitag um 17.30 Uhr mit einer Kundgebung im Stadthallenpark. Parallel hierzu findet ab 19 Uhr auf dem Theaterplatz ein Open-Air Konzert unter dem Motto "Gemeinsam stärker - Kultur für Offenheit und Vielfalt" statt. Die rechtspopulistische Bewegung "Pro Chemnitz" hat für 18.30 Uhr eine Demonstration vor dem Karl-Marx-Monument angemeldet.

Für Samstag ruft "Staatenlos.info - Comedian e.V.", dessen Vorsitzender der ehemalige NPD-Funktionär Rüdiger Hoffmann ist, um 14 Uhr am Karl-Marx-Monument zur Versammlung auf. An der Brückenstraße 6-4 wurde für 10 Uhr die Versammlung "Trauer u. Gedenken den Opfern vom 23.08.2018" angemeldet.

Nach der Auftaktveranstaltung "#wirsindmehr", die von rund 65.000 Menschen besucht wurde, findet am Montag, 10. September das nächste kostenlose Konzert der Reihe "Am Kopp" statt, das von der Chemnitzer Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Initiative "Chemnitz ist weder grau noch braun" realisiert wird. Start ist um 18 Uhr am Karl-Marx-Monument. Folgende Künstler werden auftreten: Die Zöllner, Apfeltraum, Robert Gläser Trio und die Steinlandpiraten. Es werden rund 2.000 Besucher erwartet.



Prospekte