Ersatz für verletzten Wilson

Basketball Niners verpflichten Wiggins

Die Niners haben auf den verletzungsbedingten Ausfall von Stacy Wilson reagiert und dessen Landsmann Dashaun Wiggins verpflichtet. "Er ist in physisch guter Verfassung, da er aus dem laufenden Spielbetrieb kommt und eröffnet uns neue Optionen im Angriffsspiel", begründet Sportdirektor Pete Miller die kurzfristige Verpflichtung von Wiggins, der vorerst einen Sechs-Wochen-Vertrag erhielt. "Wir haben in den nächsten Wochen wichtige Spiele", so Miller. Der 24-jährige Wiggins, der zuletzt bei Enosis Neon Paralimni auf Zypern spielte, trug von 2013 bis 2015 das Trikot der Portland State University, für die er im Schnitt auf 14,2 Punkte und 3,3 Rebounds pro Spiel kam. Außerdem zeigte er eine Dreierquote von knapp 40 Prozent. Nun will der 1,88 Meter große Aufbauspieler seine Scorerqualitäten für Chemnitz zeigen und soll am Wochenende in Paderborn erstmals für seinen neuen Club auflaufen. Derweil rückt schon das X-Mas-Game am 19. Dezember in der Chemnitz-Arena gegen die Oettinger Rockets Gotha in den Fokus. 3.600 Tickets sind schon weg.