• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Erste Chemnitzer Eye-Contact-Veranstaltung am Samstag von 14 bis 17 Uhr

Premiere Schweigend am Schlossteich

Am Samstag findet auf der Schlossteichinsel die erste Chemnitzer Eye-Contact-Veranstaltung statt.

Aufeinandertreffen der Unbekannten

Zwischen 14 und 17 Uhr schauen Menschen, die sich vorher nie begegnet sind, einander in die Augen, ohne miteinander zu sprechen. "Zwei Personen finden sich auf der Veranstaltung spontan zusammen und sitzen einander auf Stühlen oder einer Decke gegenüber, in ungefähr einem Meter Distanz. Die Füße sind flach auf dem Boden oder im Schneidersitz, die Hände in den Schoß gelegt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sitzen sich für zehn Minuten schweigend gegenüber", beschreiben die Organisatoren das Prinzip von "Eye Contact". "Nach dem Startsignal gibt es nichts weiter zu tun, als einfach bequem da zu sein und einander wahrzunehmen. Nach der Übung haben die Menschen Zeit, sich gemeinsam über ihre Erfahrungen und den gemeinsamen Kontakt auszutauschen, können die Übung wiederholen, suchen sich spontan einen neuen Übungspartner oder eine -partnerin oder dürfen die Übung an diesem Punkt beenden."

Wertschätzende Kommunikation

Das Event wird von der Chemnitzer Stiftung Mensch und Sein in Kooperation mit der Bochmann-Akademie für Wertschätzende Kommunikation organisiert. Die Stiftung Mensch und Sein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mithilfe von kostenfreien Coachings durch sehr herausfordernde Lebenssituationen zu begleiten. Damit wolle man Menschen helfen, die in scheinbar ausweglosen Situationen sind. "Wir unterstützen sie dabei, neue Wege und Lösungsstrategien für ihre individuelle Lebenslage aus sich selbst heraus zu entwickeln." Sowohl die Stundensätze für die Tätigkeit der Coaches als auch ihre Weiterbildung sollen aus der Stiftung heraus finanziert werden.

Kostenloser Eintritt

Der Eintritt zur Veranstaltung am Samstag ist kostenfrei. Insgesamt plant die Stiftung neun Durchläufe. Vorgesehen ist, "Eye Contact" künftig zu einer Veranstaltungsreihe in Chemnitz, Dresden und Leipzig zu machen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!