• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Erste Hörspielnacht am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf

Event Rätselhaftes zwischen historischen Lokomotiven

Die Tage werden kürzer und die Abende länger. Wenn am Freitag, den 30. September der Lokschuppen am Schauplatz Eisenbahn in geheimnisvolles Zwielicht taucht, findet zwischen den historischen Lokomotiven Rätselhaftes statt: Die Erste Hilbersdorfer Hörspielnacht.

Den drei Fragezeichen lauschen

In dieser abendlichen, mysteriösen Atmosphäre lädt der Schauplatz Eisenbahn alle interessierten Besucher ein, gemeinsam den Folgen "der Geisterzug" und der "unsichtbare Passagier" aus der Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" zu lauschen. Die Hörspiele sind für Kinder ab 10 Jahren und natürlich auch für junggebliebene Erwachsene gleichermaßen geeignet.

Für Sitzgelegenheiten und Verpflegung ist gesorgt

"Für ein bequemes Hörerlebnis halten wir Sitzgelegenheiten bereit und auch für ein ausgewähltes Imbiss- und Snackangebot ist gesorgt", beschreibt Dr. Claudius Noack, Geschäftsführer des Schauplatzes Eisenbahn, das Angebot an die Besucher. Wer möchste darf auch seinen eigenen Campingmöbel zur Hörspielnacht mitbringen.

Im Rahmen von "Urban C"

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Urban C" statt, welches durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördert wird. Unterstützt wird die Veranstaltung auch durch die Rechteinhaber Europa (Sony Music Entertainment) und den Kosmos Verlag.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!