Erste Pokalrunde startet am Samstag

Fussball Sächsischer Landespokal: Fortuna empfängt Marienberg

erste-pokalrunde-startet-am-samstag
Kapitän Ronny Weigel (re.) trifft mit dem VfB Fortuna Chemnitz in der ersten Runde des Sachsenpokals auf Marienberg Foto: Andreas Seidel

In der ersten Runde des sächsischen Landespokals bekommen es die Kicker des VfB Fortuna mit dem FSV Motor Marienberg zu tun. Anstoß ist am Samstagnachmittag um 14 Uhr im Stadion an der Beyerstraße.

Schmerzliche Abschiede

Wie üblich, gab es beim Team von Trainer Mario Lüdemann in der Sommerpause einige personelle Veränderungen. Angreifer Azizsoltani ging zum Landesligisten Rapid Chemnitz. Mit Kaiser, Kuhl und Leßmüller spielt neuerdings gleich ein Trio für Germania Mittweida.

Schmerzlich, dass Christoph am Ende nach seinem USA-Aufenthalt nicht wieder beim VfB anheuerte, sondern bei Oberligist Einheit Kamenz sein Glück versucht. "Doch wir haben einen starken Nachwuchs", blickt Lüdemann in die Zukunft und hat vier Anschlusskader in die Männermannschaft hochgezogen.

Starke Neuzugänge

Torwart Gerstenberg dürfte dabei ebenso Einsatzchancen erhalten, wie Vass und Hofmann. Hinzu kommen drei externe Zugänge, wobei es sich bei Martin Wiebel (FSV Klaffenbach) um einen Rückkehrer handelt.

Außerdem sind jetzt auch Marcus Rauschenbach (Adorf) und Moritz von der Mühlen (Hainsberg) Fortunen. Pokalgegner Marienberg hat sich mit Torwart Grabowski (Hohenstein) und Kenny Schmidt (Drebach) verstärkt und könnte in dieser Landesklassesaison eine gute Rolle spielen. Ligastart für die Fortuna ist am 13. August. Dann muss der Vorjahreszehnte beim BSV Gelenau antreten.