Es rauscht wieder im Küchwald

Kleinkunstfestival Zwei Tage Musik, Workshops, Lesungen und Essen

es-rauscht-wieder-im-kuechwald
Musik in gemütlicher Atmosphäre gibt es Freitag und Samstag im Küchwald. Foto: Christian Selent

"Wir verwandeln die schöne Küchwaldbühne wieder in eine bunte Insel, die vor verrückten Menschen, entrückenden Klängen und verzückendem Treiben nur so wimmelt", kündigt der Verein Küchwaldbühne an und meint damit das Kleinkunstfestival Küchwaldrauschen, das am Freitag zum vierten Mal veranstaltet wird.

Zeitgenössische junge Independent-Musik, Workshops, Lesungen und Essen - all das erwartet die Besucher am Freitag ab 18 und Samstag ab 15 Uhr . Wie in den Vorjahren haben das Lesecafé Odradek gemeinsam mit dem Verein Küchwaldbühne und anderen das Open-Air-Spektakel organisiert, das Jung und Alt in den Chemnitzer Küchwald locken soll. Die Gäste bekommen dann wieder besondere Lieder zu hören, die für gewöhnlich nicht im Radio erklingen.

Angemeldet haben sich in diesem Jahr unter anderem die Gruppen Chikiss, Conny Ochs, Flut, Jante, Trenger Penger, Hain ManMar, Adijam, AG Form und vielen weitere.