Essbares aus der Natur als Allgemeingut

Infoveranstaltung "mundraub.org" stellt sich heute Abend im Tietz vor

essbares-aus-der-natur-als-allgemeingut
Foto: Valio84sl/Getty Images/iStockphoto

Streuobstwiesen, Beerensträucher, Essbares im öffentlichen Raum - wer das in seinem Umfeld finden möchte, kann die digitale Landkarte "mundraub. org" besuchen. Dahinter steckt eine Initiative, die Menschen dazu ermutigen will, ihre Umwelt aufmerksamer wahrzunehmen und die natürlichen Gaben von Kulturlandschaften in Form von Früchten, Beeren, Nüssen und Kräutern als Allgemeingut zu nutzen. Am heutigen Mittwoch um 18.45 Uhr findet im Kursraum 4.07 der Volkshochschule im Tietz eine Informationsveranstaltung zum Projekt "mundraub. org" statt. Die Teilnahme ist kostenlos.