• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Familienministerin Giffey besucht Chemnitz

Bevölkerung Politikerin sucht Gespräch mit Zivilgesellschaft

Am heutigen Freitagvormittag besuchte die Familienministerin Franziska Giffey von der SPD als erste Vertreterin der Bundesregierung die Stadt Chemnitz und legte Blumen an der Stelle nieder, an der vergangene Woche am Rande des Stadtfestes ein 35-Jähriger erstochen worden war.

Anschließend traf sie sich mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) und sprach mit Vertretern der Zivilbevölkerung. "Mir war klar, dass ich herkommen muss - um zu hören, was Sie brauchen in Ihrem so wichtigen Einsatz für Demokratie und Zusammenhalt", so Giffey.

Die ehemalige Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln ist seit März diesen Jahres als Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Deutschen Bundestag im Amt und löste damit Katarina Barley ab.



Prospekte